Hallo Leute,

Hacker? Bei mir nicht! Leider ein Irrtum wie es sich jetzt herausstellt. Einige haben es vielleicht nicht gemerkt, aber ein kurdischer Idiot Spaßvogel aus dem Irak hat sich am letzten Wochenende Zugang zu meinem Blog verschafft und ihn gehackt.

Stellt euch vor, ihr kommt nach Hause und es sitzt einer mit ’ner Pistole in der Hand auf eurer Couch. So ungefähr habe ich mich gefühlt, als ich es festgestellt habe. Die Login-Seite war nicht mehr erreichbar, keine Chance diese Sache zu reparieren! Der Blitz soll ihn beim sch…. treffen! Kurzerhand entschied ich, mich von meinem alten Blog zu trennen, schließlich sollten die Besucher nicht dieses Bild sehen:

screenshot

Meine alte Homepage sollte sowieso schon längst einen neuen Anstrich bekommen und der Blog sollte mit der Seite zusammenwachsen. Also nutzte ich die Gelegenheit und legte sofort in der Nacht noch los. Meine to-do-Liste sah wie folgt aus:

  • Sichern der alten Homepage
  • Löschen des gehackten Blogs
  • Umzug der Domain muth-foto.de auf einen neuen Server
  • Design aussuchen und WordPress-Theme herunterladen
  • Homepage erstellen auf einer Subdomain und testen

Das sieht im Moment nach einer Menge Arbeit aus, aber ich sehe das als Herausforderung und halte euch über die Ergebnisse auf dem Laufenden. Ich hoffe schon bald mit den Arbeiten fertig zu sein und bitte bis dahin noch um Geduld.

Mein Tipp für Euch: Datensicherung, Datensicherung, Datensicherung… und immer schön die neuesten Softwareupdates einspielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü